Willkommen beim Rinderzuchtverband Vöcklabruck 



 
 
 
Züchterstammtische 2018
Di.21.Aug. und Do.23.Aug.

Wie jedes Jahr möchten wir euch wieder anlässlich der Zuchtwertschätzung August zu unseren Züchterstammtischen einladen. Wir dürfen dafür wieder auf 2 Mitgliedsbetrieben zu Gast sein.
 
Dienstag 21.August am Betrieb Köttl Thomas, Meislgrub 4, 4872 Neukirchen
Donnerstag 23.August am Betrieb Hainzl Gerhard, Trojach 6, 8903 Lassing
 
Ab 19:30Uhr gibt es die Möglichkeit die jeweiligen Betriebe zu besichtigen. Im Anschluss werden die Neuerungen zur August Zuchtwertschätzung präsentiert und aktuelle Themen zum Bereich Zucht, Besamung und Vermarktung behandelt.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt!
 



Neue Regelung Tierschutz bei Rindern

Am 1.Oktober 2017 tritt die neue gesetzliche Regelung betreffend die Enthornung von Kälbern
(nur mehr zulässig mit Sedierung, Lokalanästhesie und postoperativer Schmerzlinderung) in Kraft.
Nachdem diese Vorgabe CC-relevant ist, können Verstöße (z.Bsp. Enthornung wie bisher ohne medikamentelle Unterstützung) zu empfindlichen CC-Sanktionen führen.


Anti-Geruchs Kopftuch "RZV-Edition"

Wir freuen uns dass wir für unsere fleißigen Bäuerinnen nun das WERKER Anti-Geruchs Kopftuch mit RZV-Logo anbieten können. Das Gewebe besteht aus einer komplex verwebten Faser und bietet seinem Träger somit ein geruchfreies und komfortables Tragegefühl. Durch seine atmungsaktiven Fähigkeiten lässt es Feuchtigkeit nach außen.

Das Kopftuch ist in den Größen M/L und XL/XXL in der Farbe Schwarz erhältlich. Erhältlich ist das Kopftuch im RZV-Büro bzw. an Markttagen in Regau zum Preis von €15,- inkl. Mwst.



Kälber richtig für die Vermarktung vorbereiten 
Bei der Vorbereitung von Kälbern für organisierte Absatzveranstaltungen sind einige Punkte zu beachten, um einerseits für den Verkäufer den maximalen Erlös und für den Käufer Zufriedenheit mit dem erworbenen Tier zu gewährleisten.

weiterlesen...
 
.

A2-Milch

Was ist A2-Milch eigentlich? Dr.Simone Jung, Wissenschaftliche MA der Bayern Genetik GmbH, hat in einem Informationsblatt die wichtigsten Eckdaten zusammengefasst.

Zum Infoblatt A2-Milch 




Viehverkehrsschein für Versteigerungskälber notwendig!!!

Geschätzte Kälberlieferanten,

Da es in letzter Zeit vereinzelt zu Beanstandungen durch Kontrollorgane der AMA sowie der Veterinär-abteilung des Landes OÖ gekommen ist, sind wir ab sofort verpflichtet, für alle zur Vermarktung in der Versteigerungsanlage Regau angelieferten Tiere, einen Viehverkehrsschein zu verlangen und diesen 7 Jahre aufzubewahren.
Wir möchten Sie daher bitten, in Zukunft für alle anzuliefernden Kälber einen solchen Schein auszustellen (Formular kann im Internet unter www.rzv.at im Menüpunkt Versteigerung - Viehverkehrsschein heruntergeladen werden und liegt im Verbandsbüro bzw. im Versteigerungsbüro auf), zu unterschreiben und bei der Anlieferung unseren Mitarbeitern zu übergeben bzw. den Kälbertransporteuren mitzugeben.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und hoffen weiterhin auf gute Zusammenarbeit.

Franz Gstöttinger

Geschäftsführer

Zum Viehverkehrsschein


 
INFO BESAMUNGSDIENST VÖCKLABRUCK/GMUNDEN
Tarifornung 2015